Dienstag, 5. Januar 2016

WiFi Range Extender von Netgear


NETGEAR verwandelt Ideen in innovative Netzwerkprodukte, die Menschen verbindet. Gestartet ist Netgear am 16. März 2011 mit dem Motto "Smart IT, not big IT".


Seit dem entwickeln und vertreiben sie innovative Netzwerkprodukte im ansprechenden Design, diese sich durch einfache Bedienung, Leistung, Sicherheit, Wertigkeit und Zuverlässigkeit auszeichnet.
Die Produkte von Netgear steigern die Energie-Effiziens, verbrauchen weniger Ressourcen und entsprechen dem globalen Umweltstandard.

Auf der Seite kann man wählen zwischen..... für Privatanwender, Business-Anwender oder Service-Provider und sich super über alle Produkte informieren.


Nun zu meinen Test. Dafür bekam ich den AC750 WiFi Range Extender Model EX3700 von Netgear.


Vor der Instalation habe ich mir die LED´s Tasten und Anschlüsse angeschaut.

  • WPS-LED (Leuchtet grün: WLAN-Sicherheitsfunktion ist aktiviert, blinkt grün: WPS-Verbindung wird hergestellt)
  • Power-LED (leuchtet gelb: Repeater fährt hoch, leuchtet grün: Repeater ist eingeschaltet)
  • LED für die Routerverbindung (leuchtet grün: beste Verbindung, leuchtet gelb: gute Verbindung, leuchtet rot: schlechte Verbindung)
  • LED für die Geräteverbindung (leuchtet grün: beste Verbindung, leuchtet gelb: gute Verbindung, leuchtet rot: schlechte Verbindung)

Der Repeater muss im selben Raum wie der WLAN-Router sein, doch nur während der Ersteinrichtung. 
Man steckt den Repeater in die Steckdose und wartet bis das Power-LED grün leuchtet (dauert ca. 5-10 Sekunden)
Danach verbindet man sich mit dem Netzwerk NETGEAR_EXT und gibt im Browser folgende Seite ein: http://www.mywifiext.net/

Nun wird ein neues konto eingerichtet


Nach Eingabe des Namen, Passwort etc. kann man aussuchen ob man den Repeater als Wlan-Repeater (Reichweite des vorhandenen Wlan wird verstärkt) oder Access-Point (Erstellen eines WLAN-Hotspots an einem Ort, an dem man über eine bestehende kabelgebundene Verbindung verfügen nutzen will.


Da ich die Reichweite verstärken möchte, entscheide ich mich für WLAN-Repeater und wähle das Netzwerk das ich verstärken möchte aus.
Nun werden alle Einstellungen übernommen, der Repeater wird konfiguriert und ich kann alle WLAN-fähige Geräte darüber verbinden.


Mein Fazit: Ich hatte am Anfang erst kleine Schwierigkeiten, doch im Live-Chat hat mich Silvia sehr gut beraten und mit ihrer Hilfe war alles leicht.
Hätte auch nicht gedacht das sich die Reichweite so verstärkt und ich bin echt super zu frieden. 


LG Eure


Hinweis: Bilder des Online-Shop sind mit Erlaubnis der Rechtinhaber veröffentlicht. Der oben stehende Text beruht auf meine persönliche und ehrliche Erfahrung mit dem Produkt. Das Produkt wurde mir von Netgear unentgeltlich zur Verfügung gestellt. 

Kommentare:

  1. Hallo Nicole,

    dankeschön für deinen Bericht! Wir überlegen schon länger, ob wir uns so einen Repeater kaufen, konnten uns bisher aber noch nicht entschließen. Ich muss sagen, ich hab auch befürchtet, dass das ganze ziemlich kompliziert wäre, aber bei dir hört sich das ja alles ganz simpel an :)

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole, ich durfte auch schon diverse Repeater testen und hätte davor auch nicht gedahct, dass sie so gut funktionieren. Unser Modem schafft es nicht, uns in der Badewanne mit WLAN zu versorgen, mit einem Repeater ist da die Verbindung aber top und mein Freund kann sogar Twitch schauen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über dein Kommentar und deinen Besuch !
Wünsche Dir noch einen schönen Tag.
LG Nicole